Archiv der Kategorie 'Frei statt HerrMann'

Interview mit Laurie Penny

Zündfunk Generator – Bayern2 – 10.4.16


zuhören

Text vom Generator:
Feministin, Antikapitalistin, Nerd: Die britische Autorin und Bloggerin Laurie Penny ist für ihre politischen Essays bekannt. Jetzt hat „die wichtigste feministische Stimme“ Science-Fiction geschrieben. Hilft das bei der „Meuterei“ gegen Patriarchat und Kapitalismus?

Georg Elser – Ein Dorf und sein einsamer Held

RadioWissen – Bayern2 – 31.12.2015

Zuhören

Text von RadioWissen:
Am 8. November 1939 scheiterte der Schreiner Georg Elser im Münchner Bürgerbräukeller mit einen Anschlag auf Adolf Hitler. In seinem schwäbischen Heimatort Königsbronn war man noch Jahrzehnte nach dem Krieg nicht stolz darauf.

Christine de Pizan – Visionäre Feministin des Mittelalters

radioWissen – Bayern 2 – 09.07.2014

zuhören

Text von radioWissen:
Die französische Denkerin und Schriftstellerin Christine de Pizan entwickelte
schon Ende des 14. Jahrhunderts die Vision einer Gesellschaft, in der Frauen
gleichberechtigt sind und nicht unterdrückt werden.

Von dicken Eiern und Welterklärern. Eine Annäherung an den männlichen Blick

Zündfunk Generator – Bayern 2 – 6.4.14

zuhören

Text vom Zündfunk:
Im Flugzeug nimmt er beide Armlehnen für sich in Anspruch. Auf dem Gehweg weicht er nicht aus. Auch wenn er mittlerweile den Kinderwagen durchs Viertel schiebt: Von seiner Vorherrschaft hat der Mann bis heute nicht viel eingebüßt. Nicht nur in Unternehmen und in der Politik, auch im Feuilleton und im Kulturbetrieb bildet er immer noch die Deutungselite und verbreitet so seinen „männlichen“ Blick. Das Ganze macht „der Mann“ völlig unbeabsichtigt. Denn nicht nur er, sondern auch seine Umwelt halten sein Verhalten für normal. Wie sieht er aus, der männliche Blick? Woher kommt er? Und wie lange wird er noch unseren Alltag prägen? Der Zündfunk Generator will den „männlichen“ Blick in unserem Alltag ausfindig machen, benennen und sichtbar machen.

Alltäglicher Sexismus, Street Harassment und die HollaBack!-Bewegung.

Radio Corax Halle – 9.1.2014

zuhören

Text von Corax:
„Hollaback Berlin!“ – Das ist der Name eines Projekts gegen alle Arten von Belästigungen. Auf einer Plattform können Menschen ihre Erlebnisse und/oder Bilder auf der Website mitteilen. Was dahinter steckt und wie man mit alltäglicher sexueller Belästigung umgehen kann, das erklärt uns Julia Brilling. Sie gehört zu den Mitbegründern des Blogs Berlin.ihollaback.org. Zunächst erklärt sie uns den Begriff HollaBack!

Games and Politics

Widerhall – Radio Corax Halle - 24.1.14

zuhören

Text von Widerhall:
Games‘n'Politics ist ein Youtube-Channel, der Videospiele auf ihren politischen Gehalt untersucht und damit eine andere Perspektive als die klassischen Gaming-Medien einnimmt. Es soll klar gemacht werden, dass Videospiele eine ernstzunehmende gesellschaftliche Relevanz besitzen.

Eine Beispielsendung zum Interview:

G‘n'P #24 – Frontiers, GTA V, Battlefield 4: Flucht & Migration in Spiel

Femen und der Feminismus

Audioarchiv kritischer Theorie und Praxis – 4.11.13

hinklicken und durchhören

Text vom Audioarchiv:
Keine feministische Gruppe war in jüngster Zeit so präsent in den Medien wie FEMEN. Ob die Aktionen von FEMEN eine gelungene und subversive Anwendung des weiblichen Körpers in feministischen Kämpfen sind oder ob sich die Öffentlichkeit bald an die spektakulären Oben-Ohne-Aktionen gewöhnt hat, ohne dass die Inhalte einer feministischen Gesellschaftskritik wirkmächtig verbreitet worden wären — darüber wird auch in feministischen Zusammenhängen gestritten. Einige Positionen von und zu FEMEN dokumentieren wir an dieser Stelle (…)

Lesung: „Ein Manifest für Cyborgs“ von Donna Haraway

Freies Senderkombinat Hamburg (FSK) – 25.9.13

abhören

Skript vom FSK:
„Ein Manifest für Cyborgs“ von Donna Haraway : Feminismus im Streit mit den Technowissenschaften
Vom FSK-Büro aus schauen wir auf eine von der Re(h)tro-Radiogruppe mit Auszügen aus dem „Manifest für Cyborgs“ bemalte Wand. Zwischen den Sendungen wundern wir uns regelmäßig, warum nur so wenige feministische Debatten hier und heute auf dem Stand dieses Aufsatzes von 1985 sind. Daraus entwickelte sich die Idee, den mittlerweile klassischen, post-kolonialistischen, ironischen, feministischen Mythos als deutsche Audioversion für FSK zu produzieren. Die knapp dreistündige Lesung erfolgt mit der freundlichen Genehmigung der Autorin und des Verlages. Ihr hört die deutsche Übersetzung von Fred Wolf, die sich z.B. in dem Sammelband: Donna Haraway: „Die Neuerfindung der Natur: Primaten, Cyborgs und Frauen“, 1995 im Campus Verlag erschienen, findet. Zunächst herausgebracht unter dem Titel: „A Cyborg Manifesto – Science, Technology, and Socialist-Feminism in the Late Twentieth Century“ in Socialist Review 80, 1985. Aktueller denn je scheint beispielsweise Haraways Forderung,Dämonisierung von Technologie zurückzuweisen, diese und ihre Folgen aber nicht als Schicksal hinzunehmen, sondern kenntnisreich zu gestalen:
„Sowohl Schimpansen, als auch Artefakte machen Politik, warum sollten gerade wir darauf verzichten?“ (ebd. S. 18)
Haraways, wie sie es selbst nennt, ironische, blasphemische Treue für Feminismus und Sozialismus, ihre internationale Weitsicht und umfassende Kenntnis interdisziplinärer Theorien berührt uns durch ihre tief-ernste Parteinahme für Cyborgs. Mit all seinen enttarnten Ecken, durch die der Fließtext entlang der Fliehkraft hindurch läuft, ist uns das Cyborg-Manifest ein umständlich-freudvolles Lesevergnügen. Obwohl wir uns auf Affinität statt Identität freuen und auch eine Gemeinschaft ohne Totalität gerne anstreben würden, ist uns nicht selten bei der Besichtigung der altbekannten Orte der Biopolarität und Dichotomie und des Dualismus selbst die Dialektik abhanden gekommen.
Schaut gerne in das FSK-Programmheft transmitter nach der begleitenden Diskussionssendung, in der wir uns immer weiter in den Text verstricken werden.
Wer diesen Text gedruckt nachlesen möchte, sei auf die genutzte Ausgabe verwiesen: http://www.campus.de/buecher/wissenschaf… , eine Fassung in englischer Sprache befindet sich frei im Netz http://www.egs.edu/faculty/donna-haraway…

You porn, my porn

Zündfunk Generator – Bayern 2 – 13.4.13

nachhören

Text vom Zündfunk:
Porno ist überall, mehr denn je: Besonders im Netz kommt man an erotischen Angeboten kaum vorbei. Kathi Grünhoff und Christian Schiffer setzen sich mit Pornografie auseinander. Pornografie ist so allgegenwärtig wie noch nie in der Geschichte der Menschheit. Das Internet konfrontiert auch den User ohne pornografisches Interesse mit sekundären und primären Geschlechtsorganen, auf vielen Seiten buhlen Webcam und andere Erotikangebote um Aufmerksamkeit. Statt mit rotem Kopf in der Videothek oder im Sexshop stehen zu müssen, bekommt der Konsument über das Netz die erregenden Bilder und Videos direkt nach Hause geliefert. Das wirkt sich auch auf die Arbeitsbedingungen der Darstellerinnen und Darsteller aus: Sie werden nicht mehr von großen Produktionsfirmen unter Vertrag genommen, sondern vermarkten sich zunehmend selbst. Es entsteht ein Wettbewerb um die niedrigsten Preise und die ausgefallensten Praktiken, manchmal verschwimmt sogar die Grenze zwischen Pornografie und Prostitution. Der Zündfunk enthüllt das Geschäft, das Lust macht, und setzt es einem weiblichen und einem männlichen Blick aus.

Hausbesetzung in der Münchner Goethestrasse

Radio Lora München – 8.8.13

reinhören

Text von Lora:
Ca. 40 Menschen hatten am Mittwoch abend drei Gebäude in der Münchner Goethestraße besetzt. Bis vor kurzem waren dort das Cafe Gap und das Import-Export untergebracht. Die BesetzerInnen, die ihre Aktion feministische Raumaneignung genannt haben, wollten darauf aufmerksam machen, dass bezahlbare Wohnräume und gemeinschaftlich nutzbare nicht-kommerzielle Räume rar sind in München und bitter benötigt werden. Donnerstag Mittag haben die BesetzerInnen die Gebäude wieder verlassen

Rosa Luxemburg – Die Andersdenkende

radioWissen – Bayern 2 – 4.2.13

nachhören

Text von radioWissen:
Die Umstände der Ermordung von Rosa Luxemburg durch nationalistische Freikorps sind bis heute nicht ganz geklärt. Als Aktivistin gegen Krieg und Ausbeutung, als blitzgescheite Frau und Akademikerin, als Jüdin und polnische Exilantin war Rosa Luxemburg in vielerlei Hinsicht eine Außenseiterin.

Edward Bernays – Spindoktor und Schöpfer der PR

radioWissen – Bayern 2 – 1.2.12

zuhören

Text von radioWissen:
Edward Bernays war einer der wichtigsten Meinungsmacher des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Erfinder der „Public Relations“ – der Öffentlichkeitsarbeit. Und schon dieser Begriff zeigt seine Kunstfertigkeit.

Venus oder Mars? Die ewige Debatte über Gender, Männer und Frauen und was das eigentlich ist

Zündfunk Generator – Bayern 2 – 21.10.12

nachhören

Text vom Zündfunk:
Gut zwanzig Jahre nachdem die Philosophin Judith Butler die beiden Identitäten „männlich“ und „weiblich“ dekonstruiert hat, hat die Welt noch lange nicht genug von der Einteilung in Mann und Frau. Was hat sich getan in rund 20 Jahren Gender Studies? Was ist dran an der Einteilung zwischen Mann und Frau und welchen Einfluss hat das alles auf unser alltägliches Leben?

Sexuelle Übergriffe auf dem Oktoberfest

Radio Corax Halle – 18.12.12

nachhören

Text von Corax:
Wer kennt das Oktoberfest nicht? Bier, Bratwürstchen, Menschenmassen und große Festzelte. Doch dazu zählen auch sexuelle Übergriffe. Die Veranstalter wollen das nicht so gern hören. Schließlich leidet ihr Image darunter. Doch das Institut zur Prävention von sexuellem Missbrauch spricht dieses Problem klar an. Sie geben Tipps, richten ein Security Point ein und beraten die Frauen vor Ort. Wir haben vor der Sendung mit Christine Rudolf-Jilg vom Institut über das diesjährige Oktoberfest gesprochen.

Über den Umgang mit Prostitution in der neoliberalen Stadt

Studio F städtisches – Freies Sender Kombinat Hamburg – 7.11.2011 – 20min27

DownloadBar

Interview

Die Revolution im Bett – Wie die Pille die Liebe veränderte

radiofeature – Bayern 2 – 27.08.2011
DownloadBar

Beschreibung von radioFeature: Vor 50 Jahren kam die Antibaby-Pille nach Deutschland. Sie hat das Sexualleben dramatisch verändert und den Frauen die Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft weitgehend genommen. Betroffene Frauen und Männer aller Altersstufen berichten offen über das Leben mit und ohne Pille.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: