Von dicken Eiern und Welterklärern. Eine Annäherung an den männlichen Blick

Zündfunk Generator – Bayern 2 – 6.4.14

zuhören

Text vom Zündfunk:
Im Flugzeug nimmt er beide Armlehnen für sich in Anspruch. Auf dem Gehweg weicht er nicht aus. Auch wenn er mittlerweile den Kinderwagen durchs Viertel schiebt: Von seiner Vorherrschaft hat der Mann bis heute nicht viel eingebüßt. Nicht nur in Unternehmen und in der Politik, auch im Feuilleton und im Kulturbetrieb bildet er immer noch die Deutungselite und verbreitet so seinen „männlichen“ Blick. Das Ganze macht „der Mann“ völlig unbeabsichtigt. Denn nicht nur er, sondern auch seine Umwelt halten sein Verhalten für normal. Wie sieht er aus, der männliche Blick? Woher kommt er? Und wie lange wird er noch unseren Alltag prägen? Der Zündfunk Generator will den „männlichen“ Blick in unserem Alltag ausfindig machen, benennen und sichtbar machen.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: