Die Gefahren des transatlantischen Freihandelsabkommens zwischen EU und USA

Widerhall – Radio Corax Halle – 4.2.14

zuhören

Text von Radio Blau:
In den nächsten Wochen werden die Gespräche zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA wieder aufgenommen.Es klingt verlockend. Vorallem in Zeiten wie diesen. Hunderttausend neue Arbeitsplätze, grenzenloses Wirtschaftswachstum, mehr Gehalt für alle. Das alles soll durch das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA realisiert werden. Dieses Abkommen soll die EU und die USA zu einem Wirtschaftsraum verschmelzen, in dem Standards und Schutzregeln angeglichen werden. Das könnte sinnvoll sein,aber auch neagtive Auswirkungen für uns Bürger und Bürgerinnen haben. Die Verhandlungen zur Freihandelszone finden hinter verschlossenen Türen statt. Nur wenige Informationen und Details sind überhaupt an die Öffentlichkeit gekommen. Ein Grund mehr die ganze Sache kritischer zu beleuchten. Und das haben wir auch getan und zwar mit Alessa Hartmann.Sie arbeitet als Referentin für internationale Handelspolitik beim Forum Umwelt und Entwicklung und koordiniert das zivilgesellschaftliche Bündnis TTIPunfairHandelbar.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: