China – Punkrock im Reich der Mitte

DRadio Wissen Globus – 14.1.13

nachhören

Text von DRadio:
Die Kritik der chinesischen Punkszene an ihrem Staat lässt an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig. Chinesische Punker nehmen kein Blatt vor den Mund und üben heftige Kritik am politischen System ihres Landes. Es sei das „kapitalistischste“ Regierungssystem auf der Welt und „einfach scheiße“. Würde man sich nur auf den Punkkonzerten umschauen und umhören, würde man nicht merken, dass man sich in einem Land befindet, in dem die politische Opposition oftmals mit brutaler Gewalt unterdrückt wird. Matthias Vollmer ist als Sänger mit der seiner sächsischen Punkband „Sick Times“ ins Reich der Mitte gefahren. Er hat aber nicht nur Musik gemacht und Konzerte gegeben, sondern er hat sich auch als Journalist mit der Szene in China beschäftigt und auseinander gesetzt.


2 Antworten auf „China – Punkrock im Reich der Mitte“


  1. 1 schwarzer hund 17. Januar 2013 um 10:06 Uhr
  2. 2 Administrator 22. Januar 2013 um 11:55 Uhr

    Danke!!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: