Vom Big Mac zum Nürnburger: Über die Vermarktung des Lokalen

Zündfunk Generator – Bayern 2 –

abhörbar

Text vom Generator:
„Lokal“ scheint das neue Lieblingswort der Marketingstrategen zu sein. Aber warum ist es so wichtig geworden, zu wissen, woher die Dinge kommen? Eine Sendung über Big Macs, pseudolokales Bier und die regionale Seite von MTV. Der Zündfunk Generator begibt sich auf die Suche nach dem Lokalen im Globalen und dem Globalen im Lokalen. Dabei besucht er einen Schlachthof in Traunstein, auf dem auch die Rinder für McDonalds geschlachtet werden und lässt sich erklären, warum die Brauerei Paulaner vor einem Jahr das Bier „Chiemseer“ auf den Markt gebracht hat. Er spricht mit einem Ex-Manufactum-Manager, dem ehemaligen Chef von MTV Europe und International und mit McDonalds. Dabei stellt er fest: Es gibt mindestens zwei Formen des Lokalen – das lokale Lokale, das außer der lokalen Bevölkerung niemand kennt, und das globale Lokale.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: