So it goes – Von der Selbstverständlichkeit mit Rechtsextremismus umzugehen

Zündfunk Generator – Bayern 2 – 23.10.2011
Titel: So it goes. Von der Selbstverständlichkeit mit Rechtsextremismus umzugehen
Beschreibung: Ralf Homann nimmt die alljährliche Demonstration der Neonazis in Dresden, zum Anlass die sächsische Hauptstadt und Initiativen in den Neuen Bundesländern zu besuchen. In den neuen Bundesländern setzen sich Mobile Beratungsstellen, kirchliche Gruppen oder Kulturinitiativen für Zivilcourage und gegen Rechtsextremismus ein. Manche ihrer Aktiven kommen aus der Demokratie-Bewegung der Wendezeit oder haben sich bereits mit dem Auftreten der Neonazis in der DDR befasst. Ihre große Erfahrung im Umgang mit autoritären Strukturen und in der Förderung der Demokratie kommt ihnen in ihrer Arbeit heute zu Gute. Seit diesem Jahr jedoch müssen Einrichtungen, die sich gegen Rechtsextremismus einsetzen, eine sogenannte Demokratie-Erklärung unterschreiben. Diese Extremismusklausel erinnert an die DDR, die für ihre Gesinnungsschnüffelei bekannt war. Ralf Homann nimmt die alljährliche Demonstration der Neonazis in Dresden, die größte in Europa, zum Anlass die sächsische Hauptstadt und Initiativen in den neuen Bundesländern zu besuchen. Ein Zündfunk-Generator über die Selbverständlichkeit im Umgang mit Rechtsextremisten.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: